UP-Streckenfieber 2013 – Die Gewinner stehen fest

Donnerstag, 17 Oktober 2013

Seit dem Beginn im Mai 2013 ließen sich zahlreiche Piloten vom ersten UP-Streckenfieber anstecken und haben mit den teilnehmenden UP Gleitschirmmodellen bis zum Ende am 15. Oktober 2013 fleißig Flüge und Punkte im DHV XC-Online Contest gesammelt.

Jetzt stehen die jeweils zehn Sieger der beiden Wertungskategorien EN-A/EN-B und EN-C fest:

Den ersten Platz belegen in der Standardklasse, EN-A/EN-B, Thomas Odenthal mit insgesamt 2.351,22 Punkten, gefolgt von Bernhard Garthe und Aimilios Apostolopoulos. Alle drei Piloten waren mit dem neuen Leistungsintermediate
Kantega XC2, EN-B, unterwegs. Wobei auch der schulungstaugliche Makalu 3 im Rennen gute Chancen auf einen der ersten drei Plätze hatte. Das beweisen die hervorragenden Flüge von Herbert Heumann, die ihm mit 1.699,70 Punkten den vierten Platz einbrachten. Ende August sah es eine Zeitlang gar so aus, als ob der Makalu3-Pilot den zweiten Platz belegen würde. Unter anderem zeigte er mit seinem Flachlandflug über 131,9 Kilometer, dass auch mit einem schulungstauglichen Schirm Strecken über hundert Kilometer geflogen werden können.

In der UP-Streckenfieber Sportklasse EN-C war es bis zur Deadline am 15. Oktober 2013 sehr spannend. Der Australier Bruce Marks konnte unter dem Trango XC2 mit seinen weiten Flügen im Juli in Fiesch seine Führung ausbauen. Doch im August und September ließ die diesjährige Deutsche Streckenflugmeisterin Brigitte Kurbel unter anderem mit Top-Flügen vom Speikboden aufhorchen. Nicht nur das allgemeine Streckenfieber hatte die begeisterte XC-Pilotin mit ihrem
Trango XC2 gepackt, sondern auch das UP Streckenfieber. Ihr Ziel: "sich ihren Gleitschirm für die nächste Saison erfliegen". So gab sie Ende September und Anfang Oktober noch mal richtig Gas, sammelte Flüge, wann immer es ging und damit Punkte fürs UP-Streckenfieber.
Letzten Endes konnte Brigitte das Rennen mit insgesamt 4.554,56 Punkten und 95,21 Punkten Vorsprung auf Bruce klar für sich entscheiden. Platz 3 belegt der Tscheche Tomas Benes, ebenfalls mit einem Trango XC2.

Die Gewinner im Einzelnen und ihre Preise:


EN-A/EN-B

UP-Modelle: Ascent², Makalu³ UP - Makalu Light, Kantega XC, Kantega XC²

1. Thomas Odenthal (insg. 2351,22 Punkte)  1 UP-Gleitschirm*

2. Bernhard Garthe (insg. 2178,24 Punkte)    60 Prozent Rabatt auf einen UP-Schirm*

3. Aimilios Apostolopoulos (1920,54 Punkte) 50 Prozent Rabatt auf einen UP-Schirm*

4. Herbert Heumann (insg. 1699,70 Punkte)  40 Prozent Rabatt auf einen UP-Schirm*

5. Thomas Sauter (insg. 1108,06 Punkte)       1 UP Silkbody und 1 UP T-Shirt*

6. Werner Resel (insg. 752,75 Punkte)           1 Soft Shell Weste „Aconcagua“ und 1 T-Shirt*

7. Torsten Schremmer (insg. 616,59 Punkte) 1 Schnellpacksack „Stuffbag“ und 1 UP-Basecap

8. Clemens Ruf (insg. 446,95 Punkte)             1 Paar Handschuhe „Asgard“ und 1 UP-Basecap

9. Dietrich Wallenfels (insg. 378,78 Punkte)  1 UP Longsleeve und 1 UP-Basecap

10. Edwin Grootoonk (insg. 375,30 Punkte)  1 T-Shirt* und 1 UP-Basecap

*jeweils nach Wahl
 

EN-C

UP-Modelle: Summit XC, Summit XC², Trango XC², Trango XLight2 in S

1. Brigitte Kurbel (insg. 4554,56 Punkte)                   1 UP-Gleitschirm*

2. Bruce Marks (insg. 4459,35 Punkte)                      60 Prozent Rabatt auf einen UP-Schirm*

3. Tomas Benes (insg. 2738,95 Punkte)                     50 Prozent Rabatt auf einen UP-Schirm*

4. Vladimir Hoffmann (insg. 2257,55 Punkte)           40 Prozent Rabatt auf einen UP-Schirm*

5. Robert Haugg (insg. 2063,46 Punkte)                     1 UP Silkbody und 1 UP T-Shirt*

6. Miroslav Mimochodek (1938,86 Punkte)               1 Soft Shell Weste „Aconcagua“ und 1 T-Shirt*

7. Markus Seidl (insg. 1854,76 Punkte)                      1 Schnellpacksack „Stuffbag“ und 1 UP-Basecap

8. Peter Hoppe (insg. 1356,09 Punkte)                       1 Paar Handschuhe „Asgard“ und 1 UP-Basecap

9. Petr Jurina (insg. 949,02 Punkte)                            1 UP Longsleeve* und 1 UP-Basecap

10. Rostislav Vondra (insg. 792,60 Punkte)               1 T-Shirt* und 1 UP-Basecap

*jeweils nach Wahl

Die Gewinner werden gebeten, sich bis zum 31. Dezember 2013 bei UP International zu melden, um die Anschriften zum Versenden der Preise zu klären. Die Preisnachlässe beziehen sich auf die gültigen UP-Listenpreise bis zum 31. Oktober 2014.
Bitte eine E-Mail an info@up-paragliders.com schreiben, per Post an UP International, Kreuzeckbahnstraße 7, 82467 Garmisch-Partenkirchen,     
Tel. +49/88 21/73 09 90 oder persönlich zu den offiziellen Geschäftszeiten in der Zentrale in Garmisch vorbei zu kommen.

 

 


Navigation

News

  • Kibo2

    Donnerstag, 28 März 2019
    Wir präsentieren die nächste Generation unseres erfolgreichen intermediate Gleitschirms - den Kibo2.
  • UP-Testivals 2019

    Donnerstag, 21 März 2019
    2019 könnt Ihr auf folgenden Testivals unsere aktuelle Schirmpalette testen.